Bücher


muellern_spotten_brechen.jpg

Müllern, Spotten, Brechen!

Die Untergrundzeitungen «Eisbrecher»und «Brecheisen» der Zürcher «Bewegig» zwischen Lust, Frust und Repression 1980 bis 1982

Ca. 220 Seiten, etwa 70 Fotos und Abbildungen ersch. Oktober 2021

Link zur Verlagseite


worthuelsen_luftlettern_dreck.jpg

worthülsen luftlettern dreck

Eine Gedichtsammlung
mit Bildern von Pascal Steiner

Erschienen im Amsel Verlag
2017

Direkt bestellen

 


Publikationen (Auswahl)

 

«Heute ist heute und morgen ist morgen oder: Das richtige Leben, das wir täglich torpedieren», in: Die Zäsur,  essais agités, Der gesunde Menschenversand, 2020

«Ein Essay über das Leben als junge Autorin, Mutter und Freundin in pandemischen Zeiten, in denen sich infantile Misanthropie und Sensationslust kreuzen ...», AAKU (Aargauer Kulturmagazin) Juni 2020

«Urban Games», Prosatext, Literarischer Monat, März 2020

«ursprung der welt», erschienen in: Unsere Schweiz. Ein Heimatbuch für Weltoffene, Zytglogge 2019

Guy Debord: «Le spectacle […] ne dit rien de plus que ›ce qui apparaît est bon, ce qui est bon apparaît‹.», Essay in «Revolutionen der Literaturwissenschaft» – Essay zu Guy Debords Gesellschaft des Spektakels in Revolutionen der Literaturwissenschaftdiaphanes Verlag

Fünf Gedichte in «Anthologie Junger Deutschsprachiger Schweizer Lyriker*innen», Editions Vakxikon

«Befreit Dada aus dem Kunsthaus - Dada in der Zürcher Achtziger Bewegung» in The Return of/ Die Wiederkehr von/ Le retour de Dada. Erscheint  2021 bei les presses du rééel. 

«Dada et le mouvement de la jeunesse à Zurich (1980). Formes de la communauté, interventions dans les médias, statut des auteurs et absence des femmes» in Dada avant/après Dada. Lieux,communautés, réseaux. Erscheint  2021 in der Reihe Pour une nouvelle histoire de l` Europe, Edition Peter Lang

«kinder schatten fragen» - Literarischer Essay im Werdenberger Jahrbuch 2018

Freiheit für Grönland - Literatur der Revolte, Essay (Semesterpreis Universität Zürich 2016)

«In Zeiten rigider Gesinnungsmoral«, NZZ Campus Mai 2015

«Geniessen in Zeiten des Neoliberalismus - ein Gespräch mit Tove Soiland», RosaRot Februar 2015

«Das Spiel aller Frauen», RosaRot September 2014

 

In der Presse

 

«Wer hat Angst vor Greta», Fabrikzeitung, Mai 2021

«Arsenal der starken Frauen», Fabrikzeitung, April 2021

«There is no alternative», Fabrikzeitung, März 2021

«Blumen sind schön», Fabrikzeitung, Januar/Februar 2021

«Wo bleibt das Feuer», Fabrikzeitung, Dezember 2020, 

«Mehr ist mehr - Wie Sie einen gelungenen Zürcher Tatort schreiben und warum Luzern dem Sonntagabendkrimi nicht nachweinen muss», Kultz, Oktober 2020 

«Godzilla, die Königin der Nacht, ein Pornokino und ein Songtexter», Fabrikzeitung, November 2020

«Heisser Herbst», Fabrikzeitung, Oktober 2020

«Der Patriarch in Dir», REPUBLIK, 1. September 2020

«Schön, tot und harmlos», Fabrikzeitung, September 2020

«Coole Alte - Müller grüsst DRS», Fabrikzeitung, Juli/August 2020

«Diese Selbst- und Fremd-Ausbeuterei im Kultur- und Literaturbetrieb müsste aufhören», Literatur outdoors, Juli 2020

«Vernünftig rede mitenand», Fabrikzeitung, Juni 2020

«Züri brännt - Die Frauen der 80er-Jugendbewegung»
Interview mit Anja Nora Schulthess in SRF Zeitblende, Mai 2020

«Irgendwo eine Schwäche? Draufgehauen, bis es blutet!»
Interview mit Anja Nora Schulthess in der WOZ, Mai 2020

«Freiheit für Grönland - schmelzt das Packeis», Fabrikzeitung, Mai 2020

«Letzte Tage – Moskau einfach», Fabrikzeitung, April 2020

«Opernhaus-krawall 2.0», Fabrikzeitung, Mai 2020

«Why don't you shut the fuck up»,  Kultz, April 2020

«Von Kindern und Käfern, der Lust an der Angst, der Verdammnis des Atmens und Madame Psychosis», Stoff für den Shutdown, Vol. 2

«Verschonen Sie uns mit Ihrer Befindlichkeit, Ihren Wohnzimmertapeten und vor allem: verschonen Sie uns mit Ihrer Meinung!», Stoff für den Shutdown, Vol. 3

«Wie frei willst du sein?»,  Fabrikzeitung, März 2020

«Es lauft nüt!», Fabrikzeitung, Februar 2020

«Aufgeschreckte Rehe», Fabrikzeitung, November 2019

«Und zwar subito» - Gespräch mit Fredy Meier alias «Herr Müller»
DAS MAGAZIN, Nr. 45, 9.1.2019

Radiosendung "Schreibende Frauen Lesen", Radio Lora, 22.05.2017

Buchrezension in RosaRot, März 2017

Interview, Vitaltransformer,  März 2017

Interview, Volksblatt, 18. November 2016

Buchrezension "Dichtkunst, Daktylen und Dreck", Zürcher Studierendezeitung

Gedicht, Tages Anzeiger, 2016